die GRÜNEN NRW suchen für ihr nächstes Wahlprogramm den Rat von Bürger*innen. Deine Sichtweise ist wichtig! Sag uns, was Dir für die Zukunft in NRW wichtig ist und was Du von der Politik erwartest - auf gruene-nrw.mitdenken.online.

Zukunfts-Befragung

Die GRÜNEN in NRW suchen für ihr nächstes Wahlprogramm den Rat von Bürger*innen. Deine Sichtweise ist wichtig! Sag uns, was Dir für die Zukunft in NRW wichtig ist und was Du von der Politik erwartest – auf  gruene-nrw.mitdenken.online 
PS: Wenn Du Dich per Mail registrierst, hast Du die Chance einen von 20 Gutscheinen für einen Buchladen vor Ort zu gewinnen.

Informationen für Dich als Mitglied: 

Warum machen die GRÜNEN NRW eine Online-Beratung für Bürger*innen? 
Die Pandemie und der Lockdown verstärken bei vielen den Wunsch, ganz grundsätzlich über die Zukunft nachzudenken. Wir möchten das nutzen und laden interessierte Bürger*innen ein, uns auf dem Weg zum Landtagswahlprogramm 2022 zu beraten. Wir wollen wissen, was sie von uns erwarten. Und dabei auch die Stimmen hören, die gerade nicht so laut sind – dafür aber nicht weniger wichtig. Wegen der Corona-Krise findet das online statt. Dafür haben wir extra eine neue Beteiligungsplattform aufgebaut. Hier sammeln wir zunächst Ideen und Anregungen, die wir im Anschluss bündeln und analysieren. Die Erkenntnisse der Befragung fließen in den weiteren Prozess ein und der Landesvorstand wird den Teilnehmenden eine direkte Rückmeldung geben.  

Wie kann ich mich als Grünes Mitglied denn beim Landtagswahlprogramm einbringen? 
Du als Mitglied kannst Dich im Programmprozess an verschiedenen Stellen beteiligen! Der Startschuss zum Programmprozess findet bei unserer Landesdelegiertenkonferenz vom 26.-28. Februar statt. Hier legen die Delegierten einen Fahrplan zum Programm fest. Als Mitglied kannst Du z.B. konkrete Projekte mit erarbeiten und den Programmentwurf diskutieren. Das Programm wird Ende 2021 von der Landesdelegiertenkonferenz beschlossen. Nähere Infos erhältst Du demnächst über den Newsletter, Social Media oder über Deinen Kreisverband. Bis dahin freuen wir uns, wenn Du uns unterstützt, in diesen kontaktarmen Zeiten mit Bürger*innen in den Dialog zu kommen.

Teil auch gerne unseren Aufruf auf unserem Facebook– und Instagram-Kanal!