Pepe Felipe, Star aus "The Vice Kids Germany 2018" im Interview mit Anna Rahimi, mit 19 Jahren die jüngste Politikerin, die sich um ein Ratsmandat bmüht.

Grüne unterstützen Kultur und Kulturschaffende – Konzert mit Pepe Felipe im Montanhydraulik-Stadion war erstes Open Air-Event in Holzwickede seit langem

Unterstützung für die Kulturschaffenden in Holzwickede haben sich die Grünen auf die Fahnen geschrieben. Sie setzen sich für einen Wiederstart der Kultur und Unterstützung von Kulturschaffenden ein. Ganz unter dem Motto „Machen statt nur Reden“ organisierten sie daher am Freitagabend einen Auftritt mit dem „The Voice Kids Germany 2018“-Star, Pepe Felipe, im Holzwickeder Montanhydraulik-Stadion. Natürlich unter Beachtung aller Corona-Regelungen, an die sich auch alle Fans und Interessierte hielten. „Die Förderung der Kultur und auch und gerade der Menschen „hinter den Kultur-Kulissen“ ist uns ein großes Anliegen“, sagt Susanne Werbinsky, Kandidatin der Grünen für die Kommunalwahl. Zudem freuten sich die Menschen, dass es endlich mal wieder Veranstaltungen gibt – auch wenn alle natürlich aufgrund von Corona-Regelungen etwas eingeschränkt sind – aber eben doch durchführbar.   

Künstler, aber auch die „Techniker“ nicht vergessen

Beispiel: Für Pepe Felipe war es nach vielen „online-Auftritten“ endlich das heißersehnte Open-Air und Live-Konzert unter freien Himmel. Gleichzeitig wählte er auch das Holzwickeder Montanhydraulik-Stadion als Open-Air-Debüt für seine neue Hit-Single „Oh Shit“. Es war auch eine Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte. Pepe Felipe Baumgart, so sein Familienname, spielte sogar zwei Jahre für den Holzwickeder SC und ging zum Clara-Schumann-Gymnasium. Dort besuchte er unter anderem auch die Musical-Klasse und hat dort noch einen Fan Club – wie auch in der Emscherquellgemeinde generell.

Aber auch für wichtige Hilfen im Umfeld einer Veranstaltung wie Thorsten Valerius, alias DJ Valle, der sich um die Technik kümmerte, war es nach vielen Wochen ohne Engagements endlich mal wieder eine Chance, auf einem Open Air-Event tätig zu werden.

Dank an alle, die sich in schwierigen Zeiten engagieren

Ein großes Lob und Dank richtete Susanne Werbinsky auch an alle Holzwickeder, die für Kultur, Sport oder weitere Veranstaltungen Hygienekonzepte erstellen und sich auch in schwierigen Zeiten für Andere engagieren. Beim Konzert von Pepe-Felipe waren das Dr. Michael Golek, der auch die Veranstaltung mit Pepe Felipe im Montanhydraulik-Stadion moderierte und im Vorfeld mit dem Orga-Team in unzähligen Stunden Vorbereitungen zu treffen hatte. „Ich kenne das aus meiner Tätigkeit als Leiterin des HSC-Gesundheitssports. Aber ich weiß auch von vielen Menschen in Vereinen, Verbänden, Kirchen, Organisationen und nicht zu vergessen auch in Handel und Wirtschaft, die sich bemühen, Hygienekonzepte zu erarbeiten, durchzusetzen und damit für die Sicherheit aller sorgen“, so Susanne Werbinsky.